So werde ich Sie unterstützen:

Die Umsetzung von Maßnahmen aus dem Vorbeugenden Brandschutz (VB) sind komplex. Wer behält neben den Herausforderungen des täglichen Geschäfts den Überblick über die brandschutzrelevanten Einflussfaktoren? - Dabei bleibt der Unternehmer in vollem Umfang  für alle Versäumnisse den Brandschutz betreffend haftbar. Lassen Sie sich wirtschaftlich und fachlich sinnvoll beraten. 

 

 

Als Brandschutzbeauftragter

 

  • Erstellen/Fortschreiben der Brandschutzordnung nach DIN 14096 (Teile A, B und C)
  • Mitwirken bei Beurteilungen der Brandgefährdung an Arbeitsplätzen (Gefährdungsbeurteilungen)
  • Beraten bei feuergefährlichen Arbeitsverfahren und beim Einsatz brennbarer Arbeitsstoffe
  • Mitwirken bei der Ermittlung von Brand– und Explosionsgefahren
  • Mitwirken bei der Ausarbeitung von Betriebsanweisungen und Arbeitsrichtlinien, soweit sie den Brandschutz betreffen
  • Mitwirken bei Planung und Umsetzung von baulichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen, soweit sie den Brandschutz betreffen
  • Mitwirken bei der Umsetzung behördlicher Anordnungen und bei Anforderungen des Feuerversicherers, soweit sie den Brandschutz betreffen
  • Mitwirken bei der Einhaltung von Brandschutzbestimmungen bei Neu–, Um– und Erweiterungsbauten, Nutzungsänderungen, Anmietungen und Beschaffungen
  • Beraten bei der Ausstattung der Arbeitsstätten mit Feuerlöscheinrichtungen und Auswahl der Löschmittel
  • Mitwirken bei der Umsetzung des Brandschutzkonzeptes
  • Kontrollieren, dass Flucht– und Rettungspläne, Feuerwehrpläne, Alarmpläne usw. aktuell sind, ggf. Aktualisierung veranlassen und dabei mitwirken
  • Planen, organisieren und durchführen von Räumungsübungen
  • Teilnehmen an behördlichen Brandschauen und Durchführen von internen Brandschutzbegehungen
  • Melden von Mängeln und Maßnahmen zu deren Beseitigung vorschlagen sowie Überwachung der Mängelbeseitigung
  • Aus– und Fortbildung von Beschäftigten in der Handhabung von Feuerlöscheinrichtungen sowie die Schulung von Beschäftigten mit besonderen Aufgaben im Brandfall (Brandschutzhelfer / Räumungshelfer)
  • Unterstützen der Führungskräfte bei den regelmäßigen Unterweisungen der Beschäftigten im Brandschutz
  • Prüfen der Lagerung (und/oder der Einrichtungen zur Lagerung) von brennbaren festen Stoffen, Flüssigkeiten und Gasen
  • Kontrollieren der Sicherheitskennzeichnungen für Brandschutzeinrichtungen und für die Flucht– und Rettungswege
  • Überwachen der Benutzbarkeit von Flucht– und Rettungswegen
  • Organisation und Sicherstellung der Prüfung und Wartung von brandschutztechnischen Einrichtungen
  • Kontrollieren, dass festgelegte Brandschutzmaßnahmen insbesondere bei feuergefährlichen Arbeiten eingehalten werden
  • Mitwirken bei der Festlegung von Ersatzmaßnahmen bei Ausfall und Außerbetriebsetzung von Brandschutztechnischen Einrichtungen
  • Unterstützen des Unternehmers bei Gesprächen mit den Brandschutzbehörden und Feuerwehren, den Feuerversicherern, den Berufsgenossenschaften und den Gewerbeaufsichtsämtern
  • Stellungnahme zu Investitionsentscheidungen, die Belange des Brandschutzes am Standort betreffen
  • Dokumentieren aller Tätigkeiten im Brandschutz

Adresse:

Michael Halbig
Fritz-Winter-Weg 51
59227 Ahlen

Kontakt

mailto: info(at)sicherheitsotto.de

+49 151 2404 2304

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Halbig